Wiesen-Labkraut

Gallium mollugo

093700
Lieferbar ab 10. Oktober 2021
Produktart Topfpflanze
Qualität Bio/Demeter
Alternative Namen Butterstiel, Gliedekraut, Grasstern, soite Klei, Labkraut, Liebfrauenstroh
Höhe 20-50cm
Familie Rötegewächse
Blattfarbe Grün
Erntezeit
  • Frühjahr bis Herbst
Geschmack Wie Kopfsalat mit Rauke
Standort
  • Kübel-/Balkongeeignet
  • Kübel 2-5l
  • Humos
  • Halbschatten
  • Sonnig
4.00

Das Wiesen-Labkraut ist ein unkompliziertes Wildkraut und allzeit verfügbar. Die quirlförmigen Blattstände entspringen einer tiefen Wurzel, welche orangen Saft enthält - man kann daraus rot Farbe herstellen. Die Pflanze enthält Lab - daher der Name.

Die jungen Blätter schmecken angenehm und fein, roh oder gedünstet, und sind äußerst vielseitig zu verwenden. Die Pflanze wächst gut. Im Sommer kann man die Wolken an weißen Blütensternen zum aromatisieren mit Honiggeschmack für Getränke verwenden oder als Dekoration auf Speisen. Die Samen ergeben geröstet einen wohlschmeckenden Kaffeeersatz (dafür bräuchte man aber wohl eher ein Feld ;)

Wächst eigentlich überall, gerne in tiefgründigem, frischen Lehm. Kübelkultur ab 2l oder in einem Kasten (den das Labkraut einnimmt).

Teilwintergrün, Frühlingswildkraut, mehrjährig, winterhart.

Zurück

Ähnliche Artikel

Zurzeit sind in dieser Kategorie keine Produkte vorhanden.