Schlehe | wurzelnackt

Prunus spinosa

130090
Lieferbar ab
Produktart Wurzelnackte Pflanze
Qualität Bio/Demeter
Alternative Namen Schlehendorn, (Gemeine) Schlehe, Sauerpflaume, Heckendorn, Schwarzdorn oder Deutsche Akazie
Höhe 200-300cm
Familie Rosengewächse
Erntezeit
  • Herbst
  • Winter
Fruchtfarbe blau
Fruchtart runde Steinfrucht
Geschmack erst nach Verarbeitung süß
12.90
ausverkauft

In Kooperation mit unseren Demeter-Kollegen von Rebstuhl bieten wir euch für kurze Zeit schöne Jungbäume /-sträucher wurzelnackt an.

Wurzelnackt kennt man vor allem von Rosen, aber auch von Obstbäumen. Es bedeutet: Sie bekommen die Pflanze ohne Topf, um die Wurzeln etwas Erde, in einer Tüte.
Diese Ware ist leicht zu verschicken, da sie wenig Platz braucht - sie muss jedoch unmittelbar nach dem Auspacken in den Garten oder den vorgesehenen Küben gesetzt werden! Alternativ kann man sie kurze Zeit "einschlagen", also mit Erde bedecken (in einen Haufen Erde einpacken), diese muss feucht sein.

Wir verschicken die Wurzelnackten in ein Lehm-Gesteinsmehl-EM Bad getaucht. Das Wasser vom wässern also unbedingt zum angießen verwenden!

Die Schlehe ist eine geschätzte Wildfrucht. Die dichten Strauchdickichte läuten im Frühjahr den Frühling ein, wenn Sie sich zwischen März und April ganz in weiß kleiden - so es noch welche in der Landschaft gibt. Schlehen sind mit langen Stacheln bewehrt und treiben Ausläufer, so das eben dichte Gehölzbereiche entstehen, welche Vögeln und Kleintieren guten Schutz bieten. Der Pflanzort sollte daher aber mit Bedacht gewählt werden.

Die blauen, bereiften, runden Früchte sind erst nach dem ersten Frost genießbar - oder nach einem Aufenthalt in der Gefriertruhe. Sie sind heilkräftig und werden vor allem zu Saft verarbeitet. Die Blüten werden in der Kosmetik verwendet.

Alle Pflanzenteile sind stark astringierend, der Gerbstoff wird durch Frost verringert.

Schlehen sind wichtige Insektenschutzgehölze. Die Blüten haben viel Nektar zu einem sehr frühen Zeitpunkt, viele, auch seltene Raupen und Insekten fressen an der Schlehe. Das dornige enge Dickicht bietet den besoners gefärdeten Strauchbrütern wie dem Zaunkönig ideale Bedingungen.

Wuchs: 3-4m Endhöhe, für höhere Hecken geeignet! Langsam wachsed
Erntezeit: August/September, oder nach dem ersten Frost
Frucht: Blau bereift, rund, roh nicht genießbar, nach Kälteeinwirkung und verarbeitet köstlich
Verwendung: Likör, Marmelade, Schnaps, Früchte erst nach Frost genießbar
Pflege: kaum, Rückschnitt/Formschnitt wenn gewünscht
Schnitt: nach Bedarf, Ausbreitungsdrang kann mit regelmäßigem mähen eingedämmt werden.
Standort: anspruchslos an Boden, sonnig-halbschattig, auch trocken

Jungbäume bis zu 40cm, sie werden unmittelbar vor dem Versand ausgegraben.
Die Pflanzen vor dem Setzen in einem Eimer wässern und unbedingt vor direkter Sonneneinstrahlung und Wind schützen (auch nach dem pflanzen mit einem Vlies abdecken). Gut macht sich eine Handvoll Schafwollpellets als Depot-Dünger mit im Pflanzloch. Pflanze gut andrücken und angießen.

Wir verschicken die Wurzelnackten in ein Lehm-Gesteinsmehl-EM Bad getaucht. Das Wasser vom wässern also unbedingt zum angießen verwenden!

Benötigt keine besondere Pflege.

Winterhart.

Zurück

Ähnliche Artikel

Zurzeit sind in dieser Kategorie keine Produkte vorhanden.