Verbascum blattaria

Königskerze, Schaben- | rosé

 4.90
Topfgröße
Höhe 100-150cm
Blüte
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
Farbe rosé
Standort
  • Sonnig
  • Halbtrocken - normal
  • Normaler Gartenboden
  • Steinig/Sandig
Familie Braunwurzgewächse

Zweijährige, zierliche Königskerze.

Die glatten, dunkelgrün glänzenden Blätter schmiegen sich flach an den Boden an, sind rundgelappt und bilden eine Rosette. Ab Juli bilden sich filigrane Stängel von 100-150cm Länge. Anders als bei den "normalen" Königskerzen ist die Blütenrispe locker, die bis zu 3cm großen Blüten stehen einzeln an 3-5cm langen, hauchdünnen Stielen vom Stengel ab. Es bilden sich zahlreiche Blütenseitentriebe. Die Blütenfarbe ist weiß, rosé oder gelb - dieses Angebot ist ROSÉ und damit besonders hübsch. Es kann zu Kreuzungen kommen. Es bilden sich immer neue Blütentriebe, die Pflanzen blühen bis zum Frost. Ein Entfernen der Samenstände fördern die Neubildung. Bitte stellen Sie aber sie Selbstaussaat sicher! Die Samen liegen in festen runden Kapseln.

Die Pflanze hat ihren Namen "Schaben-Königskerze" von der früheren Verwendung als Vertreibungsmittel von Ungeziefer.

Standort ist sonnig, trocken bis frisch, sandig/lehmig. Die Schaben-Königskerze ist in Deutschland heimisch, steht jedoch auf der roten Liste bedrohter Arten (3+).

Winterhart, zweijährig, samt sich selbst aus.

chevron_leftZurück