Giersch

Aegopodium podagraria

093500
Auf Lager 11
Lieferbar ab 15. Mai 2022
Produktart Topfpflanze
Qualität Bio/Demeter
Alternative Namen Dreiblatt, Geißfuß, Ziegenkraut, Schettele, Zaungiersch, Baumtropf
Höhe 30-100cm
Blüte
  • Juni
  • bis
  • August
Familie Doldenblütler
Blattfarbe Grün
Blütenfarbe weiß
Erntezeit
  • Frühjahr bis Herbst
Geschmack wild aromatisch, leicht bitter
Standort
  • Kübel-/Balkongeeignet
  • Kübel 5-10l
  • Humos
  • Schatten
  • Halbschatten
4.50

Vielen Gärtnern ist der Giersch ein Grauß - denn wer ihn hat, und er fühlt sich wohl, wird ihn kaum wieder los.

Liebhabern von Wildgemüse kann die Giersch-Kolonie aber gar nicht groß genug sein. Im Gegensatz zu Quecken oder Acker-Kratzdistel, welche den umstehenden Pflanzen das Leben schwer machen ist der Giersch eine "Dazwischen-Pflanze". Zudem bevorzugt er feuchte, schattige Plätze, den meist großblättrigen Bewohner dieser Habitate kann er kaum Konkurrenz machen.

Giersch breitet sich über tief wurzelnde, weitreichende Stolonen aus - seine Regenerationskraft über kleinste Wurzelteile ist legendär (und gefürchtet).

Der Stengel ist Triangelförmig, die Blattzahl immer 3.

Neben seinen vielen wertvollen Inhaltsstoffen ist er auch äusserst wohlschmeckend - roh im jungen Zustand ähnlich Petersilie, zum Dünsten oder Füllen werden ältere Blätter und Blütentriebe verwendet und ähneln dann Spinat. Lecker auch als Kräuterlimonade.

Balkongeeignet - vor allem für schattige Balkone! Auf sonnigen Balkonen feucht halten oder in den Schatten stellen. Für diese Wildpflanze lohnt es sich, das Substrat mit Ton/Lös zu mischen. Der Kübel sollte ob des Ausbreitungsdrangs groß genug oder lang sein. Gerne auch mindestens 30cm hoch (Tiefwurzler).

Teilwintergrün, Frühlingswildkraut, mehrjährig, winterhart.

Zurück

Ähnliche Artikel

Zurzeit sind in dieser Kategorie keine Produkte vorhanden.